XTS3000 an SvxLink

Die XTS3000 von Motorola sind Handfunkgeräte, die sowohl analogen als auch digitalen (Apco25) Betrieb erlauben. Es liegt also nahe, einen einfachen Adapter zu bauen, der SvxLink mit der digitalen Apco25-Welt verbindet.

Einen Audio-Adapter für die XTS-Serie gibt es für wenig Geld bei einem einschlägigen Auktionshaus, mit etwas probieren habe ich auch die Anschlussbelegung herausgefunden. Man benötigt einen 3.5mm Klinkenstecker mit insgesamt 4(!) Kontakten wobei der Außenring (Masse) nicht genutzt wird. Belegung der Kontakte am 4poligen Klinkenstecker (Ohne Garantie!):

  1. ext. Lautsprecher (über Kondensator) / PTT
  2. Mikrophon
  3. Masse
  4. (Außenring) N.C.

XTS3000-SvxLink Adapter

XTS3000-SvxLink Adapter

XTS3000 Audioadapter

XTS3000 Audioadapter

Leider kann SvxLink nicht per Apco25-Datenstrom in irgendeiner Weise gesteuert werden, dazu müsste man diesen dekodieren und auswerten (per RS232, z.B.). Es wird also lediglich eine Audioverbindung geschaltet.

Die Konfiguration in SvxLink entspricht der einer MicSpkrLogic mit PTT. Als Soundkarte dient eine einfache USB-Soundkarte, die für knapp 5€ beim bereits erwähnten Auktionshaus erworben werden kann. Für diesen Anwendungsfall ist das vollkommen ausreichend. Nachfolgend eine Beispielkonfiguration:

[ApcoLogic]
TYPE=Simplex
RX=Apco-Micro
TX=Apco-Spekr
MODULES=ModuleHelp
DEFAULT_LANG=de_DE
CALLSIGN=APCO
EVENT_HANDLER=/usr/share/svxlink/events.tcl
RGR_SOUND_DELAY=10
NO_REPEAT=1
SHORT_IDENT_INTERVAL=60
LONG_IDENT_INTERVAL=60
MUTE_RX_ON_TX=1

[Apco-Micro]
TYPE=Local
AUDIO_DEV=alsa:plughw:2
AUDIO_CHANNEL=0
SQL_DET=VOX
SQL_START_DELAY=0
SQL_DELAY=0
SQL_HANGTIME=1700
SQL_TIMEOUT=600
VOX_FILTER_DEPTH=20
VOX_THRESH=1000
SERIAL_PORT=/dev/ttyUSB1
SERIAL_PIN=DCD:SET
PEAK_METER=0
DTMF_DEC_TYPE=INTERNAL
DTMF_MUTING=1
DTMF_HANGTIME=100
DTMF_SERIAL=NONE

[Apco-Spekr]
TYPE=Local
AUDIO_DEV=alsa:plughw:2
AUDIO_CHANNEL=1
PTT_PORT=/dev/ttyUSB1
PTT_PIN=DTR
TX_DELAY=0
TIMEOUT=1200

Anschlus eines XTS3000 an SvxLink (DB0WSF)

Anschlus eines XTS3000 an SvxLink (DB0WSF-R)