Unterstützung des Opus-Codecs im Trunk

Tobias hat seit heute einen neuen Sprach-Codec implementiert. Es handelt sich um den offenen und freien Opus-Codec. Weitere Informationen sind hier zu finden http://www.opus-codec.org/

Dieser Codec besitzt eine geringere Latenz als Speex und bietet einen viel größeren Qualitätsbereich, von niedriger Sprachqualität/Schmalbandigkeit bis hin zu hoher Audio-Qualität und höheren Bitraten. Weitere Informationen auf der Wiki-Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Opus_%28Audioformat%29

Diese Unterstützung ist aber momentan auf die Verbindung zwischen SvxLink und den Remote-TRX’en beschränkt. Für die Verbindung zwischen zwei SvxLink-Stationen via EchoLink wird nach wie vor nur GSM und Speex unterstützt (Stand 13.10.2013). Ich denke aber, dass das nicht lange auf sich warten läßt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.