Compileroptionen für ARM, Geode (und andere Prozessoren)

Mit einigen wenigen Compileroptions läßt sich die durch SvxLink hervorgerufene CPU-Last erheblich reduzieren. Ändern Sie hierfür den Parameter RELEASE_CFLAGS in der Datei makefile.cfg im SvxLink-Source-Verzeichnis wie folgt:

Raspberry Pi (ARM-Architektur):
RELEASE_CFLAGS=-g -O2 -mfloat-abi=softfp -mfpu=vfp -mcpu=native

Raspberry Pi (ARM-Architektur) unter Raspbian “wheezy” (Hinweis von Uwe/DC5PI):
RELEASE_CFLAGS=-g -O2 -march=armv6 -mfloat-abi=hard -mfpu=vfp

Futro A240 (Geode):
RELEASE_CFLAGS = -g -O2 -march=geode -mtune=generic

Diese Angeben wurden experimentell ermittelt und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Weitere Informationen zum gcc und dessen Compileroptionen können Sie hier finden:

ARM-Prozessor: http://gcc.gnu.org/onlinedocs/gcc/ARM-Options.html
Geode (oder andere): http://gcc.gnu.org/onlinedocs/gcc/i386-and-x86_002d64-Options.html