Einführung

SvxLink ist ein Sprach-Service-System welches unter Linux läuft. Es ist für die Anwendung im Amateurfunk gedacht und verfügt über spezielle Funktionen. Zu diesen zählt unter anderem die Steuerung von Relaisstationen (Hardware in the loop) und der Betrieb eines Echolink Gateways.
Die Software verfügt über verschiedene Module welche zur Laufzeit geladen werden müssen um deren vollen Funktionsumfang nutzen zu können.
Deshalb soll im folgenden soll die Bedieung der Software durch den Funkamateur erläutert werden und auf die momentan vorhandnen Module der Software eingegangen werden.
Grundlegend ist zu sagen, dass jedes Kommando welches an den Link oder das Relais gesendet wird mit einer Raute (#) abgeschlossen werden muss. Weiterhin ist es möglich den Status der SvxLink Station durch das senden eines Sterns (*) abzufragen. Beim Senden des Status werden folgede Informationen gesendet:

Name der Station, Uhrzeit, evtl. zu sendender CTCSS Ton, aktives Modul und die Auforderung 0# zu senden um Hilfe zu erhalten.

Diese hört sich z.B. wie folgt an:

„Delta Bravo Null Whisky Sierra Foxtrott Relais es ist jetzt Null Uhr sieben und fünfzig. Bitte einen CTCSS Ton von Einhundert Komma Null Hertz mitsenden. Aktives Modul: Echolink. Um Hilfe zu erhalten bitte Null Raute senden.“