METAR

Das METAR-Modul ermöglicht das Abrufen von aktuellen Wetterinformationen, i.A. von Wetterstationen, die sich an oder in der Nähe von internationalen Verkehrsflughäfen befinden entsprechend der Konfiguration des SvxLink-Administrators.

Kommando Funktion
0# Hilfe allgemein
01# Aufzählung konfigurierter Wetterstationen
1# 1. konfigurierte Wetterstation
2# 2. konfigurierte Wetterstation
3# 3. konfigurierte Wetterstation
Xx# Xx. Wetterstation

Für weitere Informationen zu METARs siehe Metar bei Wikipedia.

Aktivierung in der /etc/svxkink/svxlink.conf durch
[RepeaterLogic]
...
MODULE=...,ModuleMetarInfo,...
...

Konfigurationsdatei /etc/svxlink/svxlink.d/ModuleMetarInfo.conf
[ModuleMetarInfo]
NAME=MetarInfo
ID=3
TIMEOUT=60
#STARTDEFAULT=EDDP
LONGMESSAGES=1
REMARKS=1
DEBUG=1
# insert ICAO airport shortcuts here. You can
# request the METAR by sending dtmf commands as follows
#
# 1# 2# 3# 4# 5# 6# 7# 8# 9# 10# 11# 12# 13# 14# 15# 16# 17# 18# 19# 20#
AIRPORTS=EDDP,EDDS,EDDM,EDDK,EDDV,LEMD,ESSB,KJAC,KTOL,ZBAA,KJFK,SKBO,SKSM,EDJA,ZMUB,EGLL,LEPA,EDDH,LIRF,LIRN

Beschreibung
NAME
Der Name dieses Modules, z.B. NAME=MetarInfo

ID
Die eindeutige Identifikationsnummer, die für jedes SvxLink-Modul eindeutig vergeben werden muss. Die Aktivierung des Modules erfogt bei ID=3 mit dem Kommando 3#

TIMEOUT
Das Modul beendet sich nach der konfigurierten Zeit (in Sekunden) selbsständig, wenn keine Aktivität erfolgte.

STARTDEFAULT
Beim Aktivieren des METAR-Modules werden die Wetterdaten der konfigurierten Station sofort abgerufen und ausgegeben.

LONGMESSAGES
Bei bestimmten METAR-Informationen wird nicht die Kurzform ausgegeben sondern die vollständige Beschreibung des Tags, z.B. statt „NOSIG“ -> „no significant change“ oder „CAVOK“ -> „ceiling and visibility OK“
Für weitere Informationen schauen Sie bei Wikipedia unter METAR.

REMARKS
Wenn „=1″, dann werden auch die METAR-Abschnitte im RMK (Remark)-Bereich ausgegeben. Hier sind u.a. Landebahninformationen, Wettertrends usw. zu finden. Leider gibt es hier keinen durchgängigen Standard, der von allen Stationen eingehalten wird. Deshalb hier keine Garantie, dass jedes Tag auch ordnungsgemäß ausgegeben wird.

DEBUG
Wenn „=1″, dann erfolgt ein erweitertes Loggen im svxlink-Log, so können Fehler beim Abruf der Wetterinformationen analysiert werden.

AIRPORTS
Kommaseparierte Liste von Wetterstationen, die per Kommando abgerufen werden können. Der Abruf erfolgt in der Reihenfolge der Konfiguration. z.B.
AIRPORTS=EDDP,EDDM,EDDS,EDDH
Bei dieser Konfiguration kann nach Aktivierung des METAR-Moduls und dem Kommando „1#“ die Wetterinformation von Leipzig abgerufen werden, bei „2#“ die von München, bei „3#“ von Stuttgart usw…